Aktuelle Termine / Veröffentlichungen


 

 

 

 

 

Eifrig, wie kleine Forscher gingen die Kinder im letzten Jahr im Nationalpark am Wimbach zu Werke, um allerlei Kleingetier und winzige Lebewesen unter den großen Steinen hervorzuholen und dann zu identifizieren.        

 

Obwohl die derzeitige Corona-Situation im Landkreis immer noch nicht stabil ist, wird mit Zustimmung der beiden Gemeinden Anger und Piding auch in diesem Jahr in den ersten beiden Ferienwochen (01.08. – 12.08.) wiederum eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder in den beiden Gemeinden angeboten.   

 

Dabei werden im Gegensatz zu den üblichen Ferienprogrammen die Schulkinder über zwei Wochen hinweg täglich von 7.45 Uhr bis 14.00 Uhr betreut, und, ihnen wird im Rahmen einer spannenden und unterhaltsamen Veranstaltungsfolge viel Abwechslung geboten. Die Vorbereitungen dazu, für die Christine Binder und Günter Wolf verantwortlich sind, laufen seit geraumer Zeit auf Hochtouren und erste Termine sind bereits vereinbart.

 

So werden die Kinder eine Exkursion im Nationalpark Berchtesgaden unternehmen, einen Tag auf dem Biobauernhof verbringen, nach Ruhpolding in den Erlebnispark fahren, in einer Bäckerei selbst Hand anlegen und Brezen backen, das Rathaus und die Raiffeisenbank besuchen und evtl. die Molkerei in Piding besichtigen - und ansonsten wandern, Schatz suchen, schwimmen, wenn das Wetter dies ermöglicht und eine Menge Zeit zum Spielen haben. 

 

Wobei mancher dieser Vorhaben hinsichtlich wegen der jetzt noch nicht einschätzbaren pandemiebedingten Einschränkungen unter Vorbehalt steht und ein Hygienekonzept dazu in Vorbereitung ist.    

 

Eingeschlossen in die Betreuung ist entweder das gemeinsame Frühstück oder eine kleine Brotzeit sowie das tägliche Mittagessen, soweit die Kinder nicht unterwegs sind - und viel Spaß mit dem geduldigen Betreuerteam, das mit viel Phantasie und Freude an der Sache bereitsteht.

 

Treffpunkt, Ausgangspunkt und Unterkunft wird in diesen zwei Wochen die neue Mittagsbetreuung an der Grundschule in Anger sein, die für sich selbst schon viel an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bietet, wobei für die Kinder sicher ganz wichtig ist, dass weder schulisches Lernen noch Hausaufgaben in dieser Zeit gefragt sind. 

 

Anmeldungen für diese Ferienbetreuung, die von der Gemeinde Anger nach Kräften unterstützt und von beiden Gemeinden bezuschusst sowie von Miteinand‘ für Anger e.V. organisiert wird, sind noch bis 08.04. bei der Mittagsbetreuung in Anger und in der Grundschule in Piding oder unter c.binder@gmx.de bzw. unter g.u.wolf@t-online.de möglich. Der Anmeldebogen sowie die Einladung können auch im Internet unter www.miteinand-fuer-anger.de heruntergeladen werden.

08.02.2022 G. Wolf