Sommerferien-Betreuung 2018

Hier geht es zur Bildergalerie und zu allen Berichten

der Sommerferien-Betreuung 2018



Sommerferien-Betreuung 2018 - Abschlußbericht

Das Schreinerhandwerk ist nicht nur für Buben geeignet, sondern auch Mädchen sind durchaus in der Lage, mit Holz handwerklich gekonnt umzugehen und aus dem Rohstoff Holz etwas Praktisches zu fertigen. Diese Erkenntnis ist zwischenzeitlich nicht mehr so ganz neu, bestätigte sich jedoch eindrucksvoll am letzten Tag der Ferienbetreuung, die „Miteinand‘ für Anger e.V." für die Angerer Grundschulkinder über zwei Wochen hinweg angeboten hatte.

In der Schreinerei von Matthias Koch in der Wolfertsau herrschte emsiges Treiben und geschäftiges Tun, als die dreißig Kinder mit ihren Betreuerinnen sich darüber hermachten, aus einigen vorgefertigten Holzstücken einen schmucken Blumentrog zu fertigen. Dabei zeigten sich die Kleinen äußerst wissbegierig und geschickt im Umgang mit dem Werkstoff und ehrgeizig, auch tatsächlich aus dem Rohstoff ein selbst gezimmertes kleines Geschenk mit nach Hause nehmen zu dürfen. Schließlich waren Matthias Koch und seine Schreinergesellen erstaunt darüber, wie diszipliniert die Kinderschar trotz der anfänglichen Aufgeregtheit zu Werke gingen und die Tipps der Männer vom Fach in die Tat umsetzten.

Zu einer guten handwerklichen Leistung trägt jedoch auch eine deftige Brotzeit bei - und auch diese Erkenntnis ist nicht neu. Letztlich macht anstrengende Arbeit auch hungrig und da standen die Kinder den Erwachsenen natürlich nicht nach und genossen die angebotenen Grillwürst‘l, Semmeln und Getränke genau so eifrig, um sich anschließend wieder mit Schwung ihrer „Arbeit" zu widmen.

Mit dem Wandeln auf Pumuckl’s Spuren in der Schreinerei endeten aber auch die zwei Wochen der Ferienbetreuung in Anger und es galt, kurz Rückschau zu halten. War die Ferienbetreuung mit einem Auftritt der Pidinger Improfeten, einer Stegreif-Theatergruppe ohne Regie und Drehbuch, und einem Besuch auf einem Biobauernhof bereits erfolgreich gestartet, so sorgten die idealen, fast zu heißen Sommertemperaturen dafür, dass das Aufhamer Freibad eifrig genutzt werden konnte und Anette Fürmann als Schwimmlehrerin stark in Anspruch genommen wurde.

Ein weiterer Höhepunkt war dann der Besuch der Freizeitparks in Straßwalchen, bei dem alle Kinder voll auf ihre Kosten kamen. Besonders begehrt dabei natürlich alles, was an diesem abermals heißen Tag mit Wasser verbunden war und neben dem Spaß auch etwas Abkühlung versprach.

Den Wurzeln unserer Ernährung gingen dann die Ferienkinder in der Aufhamer Naturgärtnerei auf den Grund und erfuhren, wie gesundes Essen selbst zubereitet werden kann, ohne dass es vorher aufwändig in Plastik verpackt und über viele hundert Kilometer transportiert werden muss.


Miteinand für Anger - Sommerferien-Betreuung 2018 - Ausflug in die Natur
Miteinand für Anger - Sommerferien-Betreuung 2018 - Mit einem Lupenglas fingen die Kinder eine Menge der kleinen und kleinsten Wassertierchen, konnten sie gemeinsam mit den Betreuerinnen vom Nationalpark anhand von Modellfotos selbst bestimmen...
Miteinand für Anger - Sommerferien-Betreuung 2018 - Reges Treiben herrschte in der Schreinerei
Miteinand für Anger - Sommerferien-Betreuung 2018 - Reges Treiben herrschte in der Schreinerei, als sich die Kinder unter Anleitung der Gesellen und Betreuerinnen ans Werk machten

Kreativität und Phantasie waren beim Malen auf dem Dorfplatz in Anger gefragt und es entstand unter den Augen von Bürgermeister Silvester Enzinger so manches kleine Kunstwerk, das durchaus zur Bereicherung bei der anstehenden Neugestaltung des Dorfplatzes beitragen kann.

Zurück zur Natur war auch das Motto beim Besuch des Nationalparks Berchtesgaden. Dort überlässt der Mensch ganz bewusst die Natur sich selbst und beobachtet und erforscht, wie sich die Natur auch wieder selbst behilft und so gar nicht der Hilfe der Menschen bedarf. Dabei zeigten einige spielerische Experimente den Kindern die Natur zu verstehen, zu sehen, sie hautnah zu erleben – sie aber auch selbst ein klein wenig zu erforschen.

Viel Zeit blieb während dieser zwei Wochen aber auch zum Spielen, zum Malen, zum Basteln und etwas Sport zu treiben, wenn letzteres in Anbetracht der Hitze auch nicht im Mittelpunkt stand. Besonders gefragt war bei diesen Aktivitäten, und nicht nur dabei, ein gut aufeinander abgestimmtes Betreuerteam, das sich bereitgefunden hatte, über zwei Wochen hinweg dafür Sorge zu tragen, dass die Kinder gut aufgehoben sind, dass für sie gesorgt ist, dass sie aber auch ihre Ferienzeit ausleben konnten – endlich weitab vom Schulalltag.

In Vertretung des Vereinsvorstands bedankte sich daher Günter Wolf, der gemeinsam mit Regina Ehrhardt für die Organisation der Ferienbetreuung verantwortlich war, bei dem Betreuerteam mit Christine Binder, Julia Hitzelsberger, Elke Dorn und Wilma Stadlberger, die zwei Wochen täglich mit und bei den Kindern unterwegs waren und ohne deren Geduld, ohne deren Einfühlungsvermögen und ohne deren Verständnis eine solch‘ intensive

Betreuungszeit nicht angeboten werden könnte. Er bedankte sich aber auch bei den Sponsoren, die mit ihren Spenden zum Gelingen beigetragen hatten, und den Angerer Betrieben, die sich in das Betreuungsprogramm einbrachten sowie bei der Gemeinde Anger, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte, freien Eintritt ins Schwimmbad gewährte und sich mit einem Zuschuss an den Kosten der Ferienbetreuung beteiligte.

13.08.2018 G. Wolf


Download
Miteinand für Anger - Sommerferien-Betreuung 2018
Presse-Info 3
Presseinfo13082018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.7 KB

Angebot zur Sommerferien-Betreuung 2018


Sommerferienbetreuung Anger-Aufham 2015 - Besuch im Hans-Peter Porsche TraumWerk
Sommerferien 2015 - Besuch Hans-Peter Porsche TraumWerk

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

der gemeinnützige Verein Miteinand’ für Anger e.V.

bietet in diesem Jahr wieder die Sommerferienbetreuung

für Schüler der 1. bis 5. Jahrgangsstufe

und für Schulanfänger

in den ersten beiden Ferienwochen an.

 

Sie wird dieses Jahr aufgrund des Umbaus der

Mittagsbetreuungsräume allerdings im Zuschauerraum

der Sporthalle jeweils von 7.45 Uhr bis 14.00 Uhr durchgeführt. 


Eine Anmeldung ist nur für beide Wochen möglich.

 

Es ist jeweils eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Kindern erforderlich.

 

Falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, informieren wir Sie frühzeitig.

Da höchstens 30 Kinder betreut werden können, werden die Plätze bei einer Überschreitung

nach Eingang der Anmeldung vergeben.

 

Um den Freizeitcharakter zu unterstreichen und möglichst wenig im Zuschauerraum zu verbleiben,

ist, wie bereits in den letzten Jahren, ein umfangreiches und kurzweiliges Programm in Vorbereitung,

über das wir Sie dann im Frühsommer gemeinsam mit den Betreuer/innen genauer in Kenntnis setzen werden.

 

Am Wochenende findet keine Betreuung statt!

 

Der Kostenbeitrag beträgt pro Kind incl. Essen für zwei Wochen 75,00 €, für jedes weitere Geschwisterkind 65,00 €.

Dieser Kostenbeitrag ist auch dann zu entrichten, wenn Ihr Kind nur eine Woche oder einzelne Tage die Betreuung besucht.

 

Anmerkung: Das Mittagessen kann nur an den Tagen angeboten werden, an denen die Kinder nicht unterwegs sind

(je nach Programm an ca. 2 – 3 Tagen pro Woche).

 

Den ausgefüllten Anmeldebogen geben Sie bitte bis spätestens 23.03.2018

in der Grundschule Anger oder bei Miteinand‘ für Anger e.V., Prälat-Kolbeck-Weg 7, 83454 Anger ab.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns bitte ganz einfach an unter Tel.: 08656 / 989545,

08656/226 oder 0160/7081241.

 

Mit freundlichen Grüßen

Miteinand‘ für Anger e.V.

 

Für das Team Ferienbetreuung

 

Regina Erhardt - Elke Walcher - Günter Wolf


Download
Anmeldung für die Sommerferienbetreuung 2018
anmeldung ferienbetreuung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.3 KB
Miteinand für Anger e.V. - Sommerferien-Betreuung 2018


Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern bereits jetzt viel Spaß mit unserer Kinder-Ferienbetreuung Anger-Aufham.